CMS ascana | cookiefrei | OpenStreetMaps local

Datenschutzkonform und trotzdem cookiefrei

Warum ein einfaches 'Ja' oder 'Nein' nicht reicht...


Dem Einsatz von externen Tracking-, Targeting- oder Analyse-Diensten muss nach Forderung der DSGVO eine aktive Einwilligung des Surfers vorangehen. Das Entscheidungs­verhalten muss laut Art. 24 DSGVO3 für den gesamten Webseitenbesuch nachvollziehbar protokolliert werden.

Es gibt natürlich triftige Gründe, Tools von Anbietern wie Google oder Facebook in Kombination mit einem Cookie Consent Management-Tool einzusetzen. 

Für manches gibt es aber auch 'konflikt­freie' Alternativen. So kann z.B. bereits ein aufmerksamer Blick in die Google Search Console dabei helfen, Reichweite und Resonanz des eigenen Angebots besser einzuschätzen.
Art. 24 DSGVO3 fordert, dass Website-Betreiber die Speicherung aller Zustimmungen (und Ablehnungen) dokumentieren, und das nachweisbar für jeden Seitenaufruf. Das so entstehende Speichervolumen erzeugt nachvollziehbare Kosten beim Einsatz von professionellen Cookie Consent Management-Tools.

Und es erzeugt Verantwortung für diese Daten.

Unser CMS ascana hat natürlich Schnittstellen zu den Consent-Tools von Blickfang,  Cookiebot und Usercentrics integriert.



"Every breath you take, every move you make,
  Every bond you break, every step you take,
  I'll be watching you."


Wenn Brautpaare sich "Every Breath You Take" von The Police wünschen, dann muss Sting immer schmunzeln.4 Das Lied handelt von zwanghafter Kontrolle und Überwachung, was seiner Popularität aber wohl nicht im geringsten schadet.

Auch einbettbare Dienste wie Google Maps, Google Fonts, YouTube oder reCAPTCHA sind smarte Optionen, um die Nutzerfreundlichkeit auf einer Webseite zu steigern. Allerdings werden in diesem Zug aussagekräftige Informationen über den Webseitenbesuch an den Datenkonzern Google übermittelt. 

Ist Google Analytics aktiviert, erfolgt eine permanente "Begleitung" Ihrer Inhalte bei paralleler Bewertung der Relevanz. Wenn zusätzlich Cookies zum Einsatz kommen, kann Besucherverhalten sogar webseitenübergreifend "verfolgt" werden.
Nach erfolgreicher Online-Recherche wird der Aufruf Ihrer Webseite bei Google als "Klingeln an der Tür" registriert. Das ist akzeptabel, schließlich präsentiert die Suchmaschine ja auch "Ihr" Ergebnis, ohne dafür Geld zu verlangen.

Integrierte Google-Dienste sind in der Regel ebenfalls kostenfrei. Eine Bezahlung erfolgt aber dennoch: strukturierte Erkenntnisse über die Attraktivität besuchter "Datenräume" gewinnen mehr und mehr an Wert.

Sämtliche "überwachten" Webseiten tragen zur Entwicklung thematischer Benchmarks der Datenkonzerne bei. Davon profitieren werbetreibende Marktbegleiter. Und natürlich Google als komplexe Bibliothek der Interaktion unseres beziehungs­intensiven Weltwissens.5

Trotzdem wichtig:
Zur Haltbarkeit von Cookies6


Frisch gebacken und optimal aufbewahrt bleiben Cookies vier bis acht Wochen haltbar. Besonders Kekse aus Mürbeteig bleiben eine lange Zeit frisch. Der Lagerungsort sollte dabei nicht zu warm und eher dunkel sein. Frostige Kälte ist ebenso nicht sonderlich gut.


Welche Inhaltsstoffe sind in Cookies enthalten?


Cookies beinhalten – je nach Rezept – zum Beispiel Weizenmehl, Zucker, pflanzliche Öle, Butter oder Margarine, Backpulver  und Vanillezucker.

Woran erkenne ich frische Cookies?


Frische Cookies sind knusprig und duften nach Gebäck. Je nach Zutaten können Cookies etwas weicher oder härter sein.
1) https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Cookie-Banner-spalten-Internetnutzer
2) https://www.horizont.net/tech/nachrichten/studie-zur-dsgvo-zwei-drittel-der-deutschen-sind-genervt-von-cookie-hinweisen-183228
3) https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:02016R0679-20160504&from=DE#tocId34
4) https://www.rnz.de/politik/nachrichten_artikel,-Track-Die-Story-hinter-dem-Song-Every-Breath-You-Take-von-The-Police-_arid,233391.html
5) https://www.sueddeutsche.de/projekte/artikel/politik/datenschutz-was-google-ueber-uns-weiss-e442928/
6) https://foodwissen.de/cookies-​​haltbarkeit/


 
Ihre Route wird berechnet

Die digitale Sprachsuche über Siri oder Cortana revolutioniert die Art und Weise, wie Nutzer suchen. Die physische Nähe des Suchenden zum Ort der Suche gewinnt dabei an Bedeutung. Profitieren Sie von korrekten und einheitlichen Standortdaten bei Google My Business und BING Places...




© 2022 ascana  .  Medienagentur
Kempten / Allgäu