ascana / Webseiten Prophylaxe / Kempten / Online 

Prophylaxe / Mobile First / DSGVO / Content / Optimierung

"Er hat überhaupt nicht gebohrt!"
Gepflegte Webseiten dank Online-Prophylaxe

Das Internet verändert sich so schnell wie kein anderes Medium. Laufend werden neue Techniken entwickelt, frische Designideen beeinflussen dabei parallel unsere gewohnte Wahrnehmung.

Neue Endgeräte mit variierenden Auflösungen und Leistungs­merkmalen stellen zusätzlich eine permanente Herausforderung für aktive Homepages im Netz dar.

Webseiten sollten deshalb in regelmäßigen Intervallen an diesen neuen Techniken und Trends gemessen werden.
Leider werden notwendige technische Updates und Korrekturen oft als kostenpflichtiges Ärgernis empfunden. Sie sollten aber besser als Basis für eine entschlackende Online-Prophylaxe verstanden werden. Die Fakten in Ihrer Webseite altern nämlich nicht wie ein guter Wein. Sie setzen auch keine Patina an, sondern einfach nur lästigen, digitalen Staub.

Die Deutschen gelten als Volk der Heimwerker1. Auch ein Online-Redaktionssystem wird gerne als Do-it-yourself-Werkzeugkasten wahrgenommen. Gut gemeint ist dabei nicht immer auch gut gemacht. Potentielle Fehler führen aber selten zu Kritik. Sie erzeugen eher Desinteresse.

Wir empfehlen:
Online Prophylaxe


In der Zahnmedizin haben sich vorbeugende Prophylaxe-Maßnahmen längst etabliert. Eine regelmäßige Online-Prophylaxe tut auch Webseiten gut, denn Wartungsarbeiten haben oft nur eine technische Betreuung im Blick.

Themen wie inhaltliche Bewertung, Entschlackung und Restrukturierung sind für die Usability Ihrer Webseite und der daraus folgenden Akzeptanz nicht minder wichtig.

Wir fühlen Ihren Inhalten gerne hin und wieder auf den Zahn.



Prophylaxe-Maßnahmen

  • Jährliches Update auf neueste PHP-Version
  • Regelmäßiges Upgrade unseres CMS ascana
  • Infos / Einbau neuer DSGVO-Features
  • Aktualisieren der Datenschutzerklärung
  • Präsentation neuer, geeigneter ascana-Werkzeuge
  • Prüfen und optimieren von Inhalten
  • Entfernen unnötiger Objekte und Codefragmente
1) https://www.badische-zeitung.de/so-wurde-deutschland-zur-heimwerkerrepublik--185111397.html
Fotografie

Ein Foto kann urheberrechtlichen Schutz genießen, wenn es als Lichtbildwerk im Sinne des § 2 Abs. 1 Nr. 5 UrhG anzusehen ist.

Ein Foto kann aber auch einfach nur schön sein!




© 2020 ascana  .  Medienagentur
Kempten / Allgäu